Zum Inhalt springen

3 Monate – Zwischenstand

Es ist ein wenig ruhig geworden hier, ich weiss. Ich kann die angesagte Posting-Frequenz von einem Beitrag in der Woche momentan nicht einhalten. Es passiert einfach zu wenig spannendes, um darüber zu schreiben. Trotzdem möchte ich kurz einen Zwischenbericht liefern.

Es sind nun knapp 3 abgeschlossene Monate seit ich angefangen habe. Ich habe trotz Creatin Monohydrat 13 Kilogramm verloren und fühle mich physisch und psychisch schon viel besser als letztes Jahr! Ich muss diese Woche unbedingt mal meine Körpermasse aktualisieren. Das habe ich irgendwie vergessen. Ich werde die Zahlen dann noch nachliefern.

Aktuell wiege ich 120 Kilogramm. Das sind 10 Kilo weniger als vor 3 Monaten. Und 13 Kilogramm weniger als vor 4 Monaten. Es wird nicht immer so weitergehen, das ist mir bewusst. Aber im Moment ist die Motivation noch hoch. Das Gesicht ist deutlich schlanker geworden. Der Hüftumfang auch. Es sind kleine Fortschritte. Aber in folgendem Zitat steckt doch eine Menge Wahrheit:

People expect changes overnight. They impatiently check for giant leaps every day. Isn’t it funny how day by day nothing changes, but when we look back, everything is different? Stop underestimating the power of long term play!

Im Training fokussiere ich im Moment stark auf mein Brustmuskeltraining da dieser Bereich mich am meisten stört an meinem Körper. Leider vernachlässige ich dadurch ein wenig die Beine.

Ausserdem ist es ein paar Mal vorgekommen das ich 2 oder 3 Tage hintereinander ins Gym musste, da mein Kalender es nicht anders zu liess. Ich habe dann am mittleren Tag eine Stunde Ausdauer gemacht. 1 Stunde Crosstrainer verbrennt 600 Kalorien bei meinem Gewicht und meiner Grösse. Ziemlich effektiv und auch eine schöne Abwechslung. Auch wenn ich Ausdauertraining ziemlich langweilig finde, kann ich in der Stunde Serien schauen, Audiobooks oder Podcasts hören. Maximierung der Ereignisdichte. 🙂

2 Kommentare

  1. Lanny Lanny

    glad to have u back. keep it up! long term > quick wins stimmt 100%. bin gespannt auf den nächsten Beitrag.

  2. Bea Bea

    Keep going!
    Finds mega, s schwierigste isch s durehebe. Du bewiesisch s Gägeteil
    Liese immer gern din Blog au wänn du s Gfühl hesch es seg nöd spannend.
    Lg Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.