Zum Inhalt springen

Woche 1 – Let’s Go!

Neues Jahr, neue Ziele. So oder so ungefähr bin ich am 1.1.2018 aufgewacht. Endlich habe ich einen Plan. Ich habe bereits seit einigen Tagen meine Ernährung umgestellt, und nun auch endlich ein Abo in meinem bevorzugten Fitness Studio in der Fitness Lodge in Dielsdorf

3 Mal die Woche werde ich nun meinen Fokus aufs Krafttraining legen. Bauch, Beine, Rücken, Bizeps, Trizeps, Schultern usw. Klingt in der Theorie einfach, ist als Anfänger aber eine ziemliche Herausforderung. Deshalb habe ich mir zusammen mit dem Fitness Instruktor einen einfachen aber anscheinend effektiven Plan zurechtgelegt.

Nach Weihnachten und den 4 Tagen Fress-Marathon startete ich mit 130 Kilo – Gestern, also im neuen Jahr brachte ich 127.1 Kilo auf die Wage. Also 3 Kilo weniger, was nicht verwunderlich ist nach der Ernährungsumstellung an den Festtagen. Da wird allerdings auch eine ganze Menge Wasser dabei sein.

 

 

Folgende Übungen werde ich nun regelmässig durchziehen.

 

Training 1: Druckübungen

  • Kniebeugen – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Beinpresse – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Bankdrücken – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Schulterdrücken – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Frenchpress – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen

Training 2: Zugübungen

  • Kreuzheben – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Klimmzüge – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Langhantelrudern – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Langhantelshruggs – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen
  • Bizeps-Curls – 3 Sätze à 8-12 Wiederholungen

 

Damit sollte ich die ersten Paar Wochen beschäftigt sein. Erste Erfolge wird man ziemlich schnell sehen, meinte der Instruktor.

Den Ernährungsplan habe ich noch nicht erstellt. Ich esse im Moment möglichst fettfrei und bleibe unter meinem Gesamtumsatz an Kalorien. Mein Essen tracke ich mit der Myfitnesspal App. Dies werde ich aber in den nächsten Tagen noch mit Lanny anschauen. Genauso wie die ganze Thematik mit den Nahrungsergänzungsmitteln. Zuerst möchte ich mich allerdings ein wenig an den neuen Lifestyle gewöhnen und nichts überstürzen. Schliesslich will ich meine Ziele langfristig erreichen.

Hier auf dem Blog werde ich mindestens 1 Mal pro Woche ein Update posten mit meinen Trainings, meiner Ernährung und meinem Fortschritt.
Schreibt mir doch bitte mal in die Kommentare was ihr gerne sehen oder lesen würdet. Nur mit Feedback kann ich das ganze interessant gestalten. 🙂 

 

9 Kommentare

  1. Lanny Oslo Lanny Oslo

    Würde es spannenend und interessant finden, wenn du deine Journey mit self-development Themen verknüpfen würdest. Machst du ja bereits jetzt und sollte unbedingt beibehalten + vertieft werden. Reine Fitnessblogs gibts ja bereits genug 😉

  2. Patricia Patricia

    Hallo Yannic

    Wie Lanny bereits geschrieben hat würde ich auch gerne mehr über Persönlichkeitsentwicklung lesen. Da gibt es viel zu wenig deutschsprachige Inhalte.

    Und ich bin gespannt auf den ernährungsplan. Ich will auch mitmachen in diesem Jahr

  3. Sevi Sevi

    find de blog guet, churz und prägnant, interessant wär sicher no wie viel gwicht fürd üebige nimmsch, dass mer det au chli din fortschritt gseht😇 aber finds krass wie mer ez scho mal d‘veränderig gseht nur mit de ernährig, ich wette dassd kilos mitem sport zemme nurno so purzled! wiiter so!

  4. Corinne Corinne

    Finde deinen Blog super😊
    Fände es jedoch noch toll, wenn du mehr mit Fotos und deiner Ernähung posten würdest.

  5. Laura Laura

    Huhu Yannic

    So cool dein neuer Beitrag.
    Wie oben schon gesagt, fände ich es cool wenn du mehr mit Fotos arbeiten würdest. So sehen auch wir die Fortschritte besser😉

    Ps: Ich liebe deinen Blog😍

  6. Oliver Oliver

    Super! Über din alkohol konsum chasch ja au no verzelle 😛 vilicht au no en verglich wie viel durchschnittlich vorher trunke hesch und wie viel jetzt…

  7. Miles Miles

    Tip top Yannic.
    Sehr guet gschribe!
    Schlüss mich am Lanny und de Patricia ah!

  8. Mister X Mister X

    Hei Jänu
    Du besch en tolle Typ. Ech be stolz of dech!

  9. Hoy Yannic,
    Finde din blog super! Ich finds ganz toll, dass du dini ziil verfolgsch – und ich hoffes ganz fest für dich – und dini ziil au erreichsch 🙂

    Mega cool dassd au dim Trainingsplan uf din blog duesch, da machi sicher au mal ein/zwei üebige nah….

    Witer so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.